jusos-Logo
Juso-AG Konstanz

"Frauen geben den Ton an"

Pressemitteilungen


Konstanzer Jusos wählen einen neuen Vorstand

 

Auf ihrer Jahreshauptversammlung wählten die Jusos aus Konstanz Annika Kreuziger einstimmig zur neuen Vorsitzenden ihrer Ortsgruppe. Mit großer Mehrheit wurden Alisa Trojansky  und Johanna Maas zu den beiden Stellvertreterinnen gewählt. Jan Rothenbacher und Sebastian Kutschker sind die neuen Beisitzer.

„Ich möchte auch Menschen im Schüleralter beweisen, dass Politik nicht langweilig ist.“, so die neue Vorsitzende. „Junge Leute müssen in Konstanz mehr zu sagen haben.“  „Einfach klasse“ findet Kreuziger, dass die neue Spitze bei den Jusos nur aus Frauen besteht. "Bei uns stoßen Frauen an keine gläserne Decke", so Kreuziger weiter.


Im vergangenen halben Jahr war die Zeit der Jungsozialist_innen vom Europa- und Kommunalwahlkampf geprägt. Der neue Vorstand kündigte deshalb ein Jahr an, in dem die Jusos ihren Schwerpunkt auf Asylpolitik in Konstanz legen wollen. „Asylsuchende Flüchtlige aus den entferntesten Ländern leben in unserer Stadt. Wir haben nicht nur die Möglichkeit, sondern auch die Pflicht sie kennen zu lernen. So können wir vor Ort handeln.“

Weiteres Ziel von Kreuziger sind die bessere Zusammenarbeit mit den Jusos im Kreis und dem Ring politischer Jugend (RpJ).